Frauen*stammtisch

Junggrüner Frauen*stammtisch: 100 Jahre Frauenwahlrecht

Heute fand das erste Treffen des Junggrünen Frauen*stammtisches im neuen Jahr statt. Thema war die 100. Jährung des Frauenwahlrechts. Dazu haben wir uns gemeinsam bei Snacks und Getränken den Film „Suffragette – Taten statt Worte“ angeschaut. In dem Film geht es darum, wie Frauen in England für das Wahlrecht gekämpft haben. Anschließend haben wir darüber …


Presse

shz: „Frauenhaus braucht Geld für Umbaumaßnahmen“

Das shz hat über meinen Besuch im Frauenhaus im Kreis Dithmarschen berichtet. Klickt hier, um den Artikel zu lesen. Ich habe deutlich gemacht: „Wir werden alles dafür tun, dass Gelder auch in das Dithmarscher Frauenhaus fließen.“


Unterwegs

„Was steht diese Woche an?“

Diese Woche stehen unterschiedliche Arbeitskreissitzungen, Treffen mit Initiativen, Vorbereitungen für Veranstaltungen, Interviews uvm. an. Am Mittwoch ist unser junggrüner Frauen*stammtisch – 19 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der Grünen in Kiel. Auf diesen Termin freue ich mich immer besonders doll. Diesmal Thema – 100 Jahre Frauenwahlrecht. Kommt gerne vorbei!


Unterwegs

Frauenhausbesuch Dithmarschen

Heute zusammen mit Kerstin Hansen (Grüne aus Dithmarschen) beim Frauenhaus im Kreis Dithmarschen. Derzeit besuche ich alle 16 Frauenhäuser in SH (heute das 15. besucht), um zu sehen, wie die Maßnahmen, die wir auf Landesebene auf den Weg gebracht haben, vor Ort anlaufen und wo es noch Probleme gibt.  Zum Beispiel haben wir 6,3 Millionen …


Presse

Zeit Campus über mangelnde Vielfalt in Jugendorganisationen der Parteien

Zeit Campus hat einen Artikel darüber geschrieben, dass bei den Jugendorganisationen der Parteien nur wenig Frauen nicht Nicht-Akademiker*innen sind. Hier könnt ihr den Artikel lesen. „Die Grüne Aminata Touré, mit 26 Jahren die jüngste Abgeordnete des Schleswig-Holsteinischen Landtags, spricht im Vergleich zu den JuLis und zur JU von einem „ganz anderen Selbstverständnis. Wir sind kein …


Presse

shz: „Ein Frauenhaus für Schenefeld?“

Die Grüne Kreistagsfraktion in Pinneberg bringt Schenefeld als Standort für ein neues Frauenhaus ins Gespräch. Zur Frage des shz, ob die Fördermittel des Landes auch für den Neubau eines Frauenhauses genutzt werden können, sagte ich: „Die Landesfördermittel sind für den Neubau eines bestehenden Frauenhauses, für eine Erweiterung, für die Sanierung zulässig.“ „Ein neues Frauenhaus damit …


Pressemitteilung

„Die Selbstbestimmung der Frau wird weiter verhindert“

Zum heute (13.12.18) veröffentlichten Kompromisspapier der Verhandlungsführer*innen von Union und SPD zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche, auch bekannt als §219a, sagt die frauenpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: „Was wir dringend brauchen, sind gute Informationsmöglichkeiten für Frauen in der Krisensituation einer ungewollten Schwangerschaft. Was wir nun kriegen, ist ein Weiterbestehen des Informationsverbots. …


Frauen*stammtisch

Junggrüner Frauen*stammtisch

Heute hat sich zum letzten Mal vor Weihnachten der Junggrüne Frauen*stammtisch getroffen. Diesmal waren wieder super viele neue Frauen dabei, was sehr schön war. Unter dem Motto „Frauen*stammtisch als Buchclub“ haben wir uns heute über Bücher ausgetauscht, die uns feministisch oder politisch gemacht haben oder die uns einfach zuletzt sehr gut gefallen haben. Hier eine …


Pressemitteilung

„ Eine neutrale Beschwerdestelle war dringend notwendig“

Zum heute (06.12.2018) vorgestellten ersten Tätigkeitsbericht der Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche sagt die Sprecherin für Kinder und Jugend der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Der erste Tätigkeitsbericht der Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche zeigt, dass deren Einrichtung genau richtig und dringend notwendig gewesen ist. Innerhalb der fast drei vergangenen Jahre haben sich …


Unterwegs

Konferenz in Tutzingen/Bayern „Rassismus in der Gegenwart. Solidarität in der Zukunft“

Liebe Alle, Ich freue mich, dass ich heute hier bin und zu einem Thema sprechen darf, das nicht immer leicht zu diskutieren ist. Weil es oft darauf ankommt, vor wem man spricht. Wer wie viel über das Thema weiß. Ich glaube, dass ich vor mir Menschen habe bei denen: Die Einen einen persönlichen und/oder wissenschaftlichen …