Rede

„Anschuldigen der SPD an Unseriosität nicht zu überbieten“

Seht euch hier die Rede an. Lest hier, was die Lübecker Nachrichten, die Welt und die Kieler Nachrichten (nur mit Abo zugänglich) berichteten.   Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, liebe Gäste auf der Tribüne, vor zwei Wochen habe ich mit Verwunderung einen Welt-Artikel gelesen, indem es heißt, die SPD sei entsetzt über die Grünen. Da war …


Termine

Veranstaltung: Geflüchtete Frauen in Schleswig-Holstein

Gemeinsam mit Terry Reintke, Grüne Abgeordnete im Europäischen Parlament hat Aminata eine Veranstaltung zum Thema Frauen und Flucht im Café Godot gemacht. Eingeladen haben sie dafür Manuel von Amnesty International Kiel sowie Parinaz Mehranfar aus dem Iran und Semhar Fissehation aus Eritrea. Aminata war es wichtig, dass es endlich auch mal eine Veranstaltung gibt, bei …


Partei

Landesparteitagsantrag „Gesellschaft der Vielen!

Hier könnt ihr euch Aminatas Rede ansehen. Auf dem Parteitag hat Aminata gemeinsam mit vielen anderen Antragsteller*innen einen Antrag „Gesellschaft der Vielen“ eingebracht, der von einer überragenden Mehrheit angenommen wurde. Gerade in den letzten Wochen kochte wieder einmal hoch, wer zu Deutschland gehört und wer nicht. Dieser Entwicklung müssen gerade wir Grüne etwas dagegen setzen. …


Pressemitteilung

„Wir haben ein massives Problem mit struktureller Gewalt gegenüber Frauen“

Zur heutigen (21.9.2018) Berichterstattung über eine Gewalttat in der Landesunterkunft Boostedt sagt die frauenpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Wir erleben derzeit bundesweit tagtäglich Berichte über Hetzjagden, sogenannte Trauermärsche und Gegendemonstrationen zu Gewaltdelikten, bei denen die Nationalität des Täters eine größere Rolle spielt als die schrecklichen Taten an sich. An jedem dritten …


Termine

Jour Fixe Frauenpolitik: Gewaltschutz

Aminata hat wieder zum Jour Fixe Frauenpolitik geladen. Diesmal ging es um Gewaltschutz. Das Thema des Jour Fixe wird übrigens am Ende jedes Treffens abgestimmt. Der Jour Fixe fand diesmal das erste mal abends statt, um auch ehrenamtlich tätigen Frauen* die Möglichkeit zu geben, zu kommen. Zunächst gab es vom Landesverband Frauenberatung Schleswig-Holstein (LFSH) einen …


Presse

KN: „Jamaikas Regeln fürs Abschiebe-Gefängnis“

Heute ist in den Kieler Nachrichten ein Artikel zum Thema Abschiebehafteinrichtung erschienen. Die Einrichtung soll ab 2020 in Glückstadt in Betrieb sein und je 20 Plätze für Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern haben. Wir Grüne machen kein Geheimnis daraus, dass wir Abschiebehaft nicht für human und vernünftig halten. Aminata Touré, flüchtlingspolitsche Sprecherin zur Abschiebehafteinrichtung: „Wir setzen …


Unterwegs

Im Frauenhaus Kiel

Heute war Aminata gemeinsam mit Verena Heimann, ihrer Kollegin aus der Kieler Ratsfraktion der Grünen im Frauenhaus Kiel. Das Kieler Frauenhaus gibt es seit 40 Jahren. Es hat 26 Plätze, die auf 11 Zimmer verteilt sind. Hauptgrund für Frauen ein Frauenhaus aufzusuchen sei eine Mischung aus körperlicher Gewalt, psychischer Gewalt und sexualisierter Gewalt, so die …


Rede

Rede: Spurwechsel im Asylrecht ermöglichen!

Seht euch hier Aminatas Rede an. Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleg*innen, liebe Gäste auf der Tribüne, wir schreiben das Jahr 2018 und die Bundesregierung schafft es erst jetzt sich ernsthaft mit einem Einwanderungsgesetz auseinanderzusetzen. Ein erster Grüner Entwurf lag bereits 1994 vor. Was ist das eigentlich für ein Zeichen, dass man sich nicht zu der Geschichte …


Parlament

Parlamentarischer Abend der Nordkirche

Aminata hat gemeinsam mit der ehemaligen Staatsministerin für Integration und jetzigen Bundestagsabgeordneten Aydan Özoğuz und weiteren Teilnehmerinnen an einer Podiumsdiskussion der Nordkirche teilgenommen. Thema war die Bedeutung der Religion für die Integration in Deutschland. Die Diskutantinnen haben darüber berichtet, inwiefern sie selbst religiös sind und welche Rolle religiöse Einrichtungen bei der Integrationsaufgabe haben. Einig waren sich …


Unterwegs

Mit Kollegin Marret Bohn im Frauenhaus Rendsburg

Auch diese Woche hat Aminata wieder ein Frauenhaus besucht. Gemeinsam mit Marret Bohn, die für den Kreis Rendsburg-Eckernförde zuständig ist, und dem Grünen Ratsmitglied der Stadt Rendsburg, Helma Böhmer hat sie das Frauenhaus in Rendsburg besucht. Ähnlich wie in der Woche zuvor, im Frauenhaus Itzehoe berichteten die Mitarbeiterinnen, dass auch das Frauenhaus Rendsburg unter Platzmangel …