Pressemitteilung

Landesaktionsplan gegen Rassismus ist ein Paradigmenwechsel in Schleswig-Holstein

Hier könnt ihr euch den Aktionsplan durchlesen und hier könnt ihr euch ein Video anschauen, das ich anlässlich der Veröffentlichung mit Ministerpräsident Daniel Günther aufgenommen habe. Hier gehts außerdem zur Presseberichterstattung von hamburg.de.   Zu der heutigen Veröffentlichung des Landesaktionsplans gegen Rassismus, sagt die Sprecherin für Antirassismus der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: …


Parlament

Wir werden mehr Geld in Gewaltschutz stecken

Zusammen mit den Fraktionen der CDU und der FDP haben wir einen Antrag zum weiteren Ausbau und Förderung von Frauenhäusern geschrieben, den ihr euch hier durchlesen könnt. Hier könnt ihr euch meine Rede anschauen.   Meine Rede dazu im Wortlaut: Sehr geehrte Frau Präsident*in, liebe Kolleg*innen, wir haben die Bedarfsanalyse auf den Weg gebracht, weil …


Parlament

Integrationsgesetz: Eine gute Grundlage, an der wir mutig weiterarbeiten sollten

Heute haben wir ein Integrations- und Teilhabegesetz beschlossen. Hier könnt ihr es euch durchlesen und hier könnt ihr euch meine Rede dazu anschauen. Hier außerdem die Presseberichterstattung des shz und von hamburg.de. Meine Rede im Wortlaut: Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, erst einmal möchte ich festhalten, dass wir Grüne in den Koalitionsverhandlungen eine Bedingung …


Pressemitteilung

Wir hoffen auf eine nächste Bundesregierung mit Grüner Beteiligung, die sich für eine Streichung des „Rasse“-Begriffs einsetzt

Zur Berichterstattung, dass der „Rasse“-Begriff von der Großen Koalition nicht aus dem Grundgesetz gestrichen wird, sagt die antirassismuspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Es ist enttäuschend, dass die Große Koalition sich nicht dazu aufraffen konnte, das Wort „Rasse“ im Grundgesetz zu ersetzen. Im vergangenen Jahr hatten wir Grüne uns dafür eingesetzt, …


Presse

Maßnahmen gegen Femizide

Lest euch hier die Berichterstattung der Kieler Nachrichten und des shz über die gestrigen Beratungen im Innenausschuss zu den Morden in Dänischenhagen und Kiel durch. „Die Grünen-Abgeordnete Aminata Touré sprach von einem Femizid und fragte, inwiefern die Täter stärker in den Fokus politischer Überlegungen gerückt werden müssten. „Wir wollen Antigewalttrainings für Täter und möchten das …


Podcast

Im stern-Podcast „Die Boss“

Im Stern-Podcast „Die Boss“ habe ich über meine Arbeit und Position, Frauen in der Politik, Repräsentation uvm. gesprochen. Hört euch gerne hier die Folge an.


Pressemitteilung

Wir sind gefordert, wirksame Strategien gegen Femizide zu entwickeln

Zu den heutigen Beratungen im Innenausschuss zu den Morden in Dänischenhagen und Kiel im Mai sagt die frauenpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Aminata Touré: „Täglich versucht ein Mann seine Frau oder Ex-Partnerin zu töten und an jedem dritten Tag gelingt es. Das zeigen die Zahlen des Bundeskriminalamtes. Es ist wichtig, dass in der Polizeilichen Kriminalstatistik …


Frauenstammtisch

Frauenstammtisch meets Gründerinnen

                                                                                      Fotocredit Abina Ntim: Vanessa Lorena da Silva   Frauen haben es in …


Fernsehbeitrag

Schwarz und deutsch- Die Geschichte der Afrodeutschen

In der ARD Mediathek gibt es seit heute die Doku „Schwarz und deutsch – die Geschichte der Afrodeutschen“. Ich durfte was dazu sagen. Mit dabei waren auch weitere Protagonist*innen wie Gabriela Willbold, Mirrianne Mahn, Natasha Kelly, Konrad Erben und mehr. Die komplette Doku könnt ihr hier sehen.


Podcast

Frauenhausfinanzierung und Sprache in der Politik – #66 Das nehme ich mal mit

Heute sprechen Lasse und ich über die Landtagsdebatte der vergangenen Woche. Es gibt einen spannenden Einblick in das Thema Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen und wie viel Geld die Koalition in den letzten Jahren reingesteckt hat. Lasse berichtet über seine Rede Glücksspielprävention. Außerdem unterhalten wir uns über den absurden Vorstoß der CDU aus Hamburg und zwar einem …