Presse

Erneuter Protest gegen Abschiebe-Gefängnis in Glückstadt

Beim shz ist ein Artikel über die Abschiebehaft in Glückstadt erschienen. Ein Auszug:
„In der Jamaika-Koalition war das Gefängnis umstritten. „Ich halte das als Drohinstrument nach wie vor für problematisch“, sagt die Grünen-Landestagsabgeordnete Aminata Touré, deren Fraktion dem Beschluss aber letztlich zugestimmt hatte. Touré setzt darauf, dass es auf Bundesebene zu einer Änderung der Gesetzeslage kommt, so dass Abschiebehafteinrichtungen generell verboten werden.
Schleswig-Holstein hatte sich allerdings im Bundesrat nicht einmal mit einer Initiative durchsetzen können, die die Inhaftierung von Familien mit Kindern untersagt. Allerdings gibt es im Norden eine Verwaltungsvereinbarung, die das möglichst verhindern sollen. „Ich gehe daher davon aus, dass in Glückstadt keine Familien mit Kindern untergebracht werden“, sagt Touré.“