Unterwegs

EMOTION.award: Frau der Stunde

Foto: Franziska Krug   Gestern Abend hab ich den Award für „Frau der Stunde“ von der Zeitschrift emotion magazin bekommen! Danke, dass ihr für mich abgestimmt habt! Ich habe mich sehr über die Laudatio von Anja Reschke gefreut und durfte selbst noch ein paar Worte sagen, die ungefähr so waren: „Vielen lieben Dank für diesen …


Interview

Interview-shz.de- „Nervt es Sie denn nicht, auf das Thema Antirassismus reduziert zu werden?“

Foto: Carsten Rehder In einem Interview mit shz.de berichte ich über meinen bisherigen und meinen zukünftigen Weg. Nervt es Sie denn nicht, auf das Thema Antirassismus reduziert zu werden? „Ich empfinde das gar nicht so, weil ich noch viele andere Themen beackere: Frauen-, Queer- und Kinder- und Jugendpolitik. Aber, hey, es gibt eine Reihe von …


Presse

Faz.net: „Ich gebe viel Kraft, Zeit und Energie rein“

Foto: Lukas Kreibig In der faz Inland ist ein Portrait zu meiner politischen Arbeit und der aktuellen Black Lives Matter Bewegung erschienen. Lest euch gerne hier den ganzen Artikel durch.


Podcast

QUEERKRAM: „Zwischen Queerfeindlichkeit und Rassismus gibt es Parallelen“

Mit meiner tollen Kollegin Tessa Ganserer aus Bayern, die dort unter anderem queerpolitische Sprecherin in der grünen Fraktion ist, so wie ich hier in Schleswig-Holstein, habe ich bei Queerkram über solidarische Kämpfe gesprochen. Wir haben auch darüber gesprochen, wie häufig der Vorwurf der Emotionalisierung und persönlichen Nähe zu Themen wie Rassismus oder Queer einem vorgeworfen …


Presse

Porträt in der FAZ: „Voller Tatendrang“

In der FAZ ist ein Porträt über mich erschienen. Es geht um meinen Weg in die Politik, Vorbilder, politisches Arbeiten und Antirassismuspolitik: „Touré setzt sich aktuell dafür ein, den Begriff Rasse aus dem Grundgesetz zu streichen, und findet auch sonst klare Worte, wenn es um Rassismus geht. „Unsere Gesellschaft ist nicht frei von Rassismus. Das …


Presse

Portrait in der Freitag „Die grüne Pragmatikerin“

Im der Freitag ist ein Portrait zu meiner Arbeit erschienen. Darin geht es um viele unterschiedliche Etappen meiner politischen Arbeit, der aktuellen Black Lives Matter Bewegung und vielem mehr. „Ihr Kerngeschäft ist – neben dem repräsentativen Amt als Landtagsvorsitzende – immer noch das einer Fachpolitikerin für Frauen-, Jugend-, Queer- und Migrationspolitik. Die verfolgt sie mit …


Parlament

Frauen und nicht-binäre Menschen wollen nicht mitgemeint, sondern angesprochen werden

Die AfD hat einen Gesetzesentwurf eingebracht, der geschlechtergerechte Sprache im öffentlichen Dienst verhindern soll, den ihr euch hier durchlesen könnt. Hier könnt ihr euch meine Gegenrede dazu anschauen.   Meine Rede im Wortlaut:   Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, in gewohnter Manier versucht die AfD mal wieder zu provozieren. Das kennen wir ja schon. …


Parlament

Strukturelle Probleme bedürfen struktureller Maßnahmen

Hier könnt ihr euch den Tätigkeitsbericht 2017/2018 der Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-Holstein durchlesen. Hier könnt ihr euch meine Rede anschauen. Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, liebe Gäste auf der Tribüne, wie oft habe ich schon gehört: „Mir ist es egal, wie du aussiehst, wen du liebst und wo du herkommst, an welchen Gott du …


Pressemitteilung

Die Bürgerbeauftragte ist eine unverzichtbare Institution

Zum heute vorgestellten Tätigkeitsbericht der Bürgerbeauftragten zur Arbeit der Antidiskriminierungsstelle, Samiah El Samadoni, sagt die Sprecherin für Antidiskriminierung der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Wir bedanken uns herzlich bei Samiah El Samadoni und ihren Mitarbeiter*innen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit für ein gerechteres und sozialeres Schleswig-Holstein. Die Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten …


Fraktion

Jour Fixe – Queer und feministisch – Wir kämpfen zusammen!

Heute hatte ich wieder meinen Jour Fixe! Diesmal das Thema: „Queer und feministisch – Wir kämpfen zusammen!“ Wir haben darüber gesprochen, wie wir unsere Kämpfe zusammen führen müssen und wo sie schon zusammen geführt werden. Außerdem ging es darum, dass alle Referent*innen erzählt haben, dass sie ihre Arbeit ständig und immer legitimieren müssen. Das halte …