Unterwegs

Frauenhausbesuch Dithmarschen

Heute zusammen mit Kerstin Hansen (Grüne aus Dithmarschen) beim Frauenhaus im Kreis Dithmarschen. Derzeit besuche ich alle 16 Frauenhäuser in SH (heute das 15. besucht), um zu sehen, wie die Maßnahmen, die wir auf Landesebene auf den Weg gebracht haben, vor Ort anlaufen und wo es noch Probleme gibt.  Zum Beispiel haben wir 6,3 Millionen …


Presse

Zeit Campus über mangelnde Vielfalt in Jugendorganisationen der Parteien

Zeit Campus hat einen Artikel darüber geschrieben, dass bei den Jugendorganisationen der Parteien nur wenig Frauen nicht Nicht-Akademiker*innen sind. Hier könnt ihr den Artikel lesen. „Die Grüne Aminata Touré, mit 26 Jahren die jüngste Abgeordnete des Schleswig-Holsteinischen Landtags, spricht im Vergleich zu den JuLis und zur JU von einem „ganz anderen Selbstverständnis. Wir sind kein …


Presse

shz: „Ein Frauenhaus für Schenefeld?“

Die Grüne Kreistagsfraktion in Pinneberg bringt Schenefeld als Standort für ein neues Frauenhaus ins Gespräch. Zur Frage des shz, ob die Fördermittel des Landes auch für den Neubau eines Frauenhauses genutzt werden können, sagte ich: „Die Landesfördermittel sind für den Neubau eines bestehenden Frauenhauses, für eine Erweiterung, für die Sanierung zulässig.“ „Ein neues Frauenhaus damit …


Pressemitteilung

„Die Selbstbestimmung der Frau wird weiter verhindert“

Zum heute (13.12.18) veröffentlichten Kompromisspapier der Verhandlungsführer*innen von Union und SPD zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche, auch bekannt als §219a, sagt die frauenpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: „Was wir dringend brauchen, sind gute Informationsmöglichkeiten für Frauen in der Krisensituation einer ungewollten Schwangerschaft. Was wir nun kriegen, ist ein Weiterbestehen des Informationsverbots. …


Frauenstammtisch

Junggrüner Frauenstammtisch

Heute hat sich zum letzten Mal vor Weihnachten der Junggrüne Frauenstammtisch getroffen. Diesmal waren wieder super viele neue Frauen dabei, was sehr schön war. Unter dem Motto „Frauenstammtisch als Buchclub“ haben wir uns heute über Bücher ausgetauscht, die uns feministisch oder politisch gemacht haben oder die uns einfach zuletzt sehr gut gefallen haben. Hier eine …


Pressemitteilung

„ Eine neutrale Beschwerdestelle war dringend notwendig“

Zum heute (06.12.2018) vorgestellten ersten Tätigkeitsbericht der Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche sagt die Sprecherin für Kinder und Jugend der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Der erste Tätigkeitsbericht der Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche zeigt, dass deren Einrichtung genau richtig und dringend notwendig gewesen ist. Innerhalb der fast drei vergangenen Jahre haben sich …


Rede

Konferenz in Tutzing/Bayern „Rassismus in der Gegenwart. Solidarität in der Zukunft“

Liebe Alle, Ich freue mich, dass ich heute hier bin und zu einem Thema sprechen darf, das nicht immer leicht zu diskutieren ist. Weil es oft darauf ankommt, vor wem man spricht. Wer wie viel über das Thema weiß. Ich glaube, dass ich vor mir Menschen habe bei denen: Die Einen einen persönlichen und/oder wissenschaftlichen …


Pressemitteilung

Gewalt gegen Frauen ist nicht nur ein „Frauenthema“

Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25.11.2018 sagt die Landesvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen Schleswig-Holstein, ANN-KATHRIN TRANZISKA: „Dieses Jahr fallen der Tag und somit auch die Aktion ‚Gewalt kommt nicht in die Tüte‘ auf einen Sonntag, den traditionellen Brötchenholtag. Ein guter Zufall, der dazu führen wird, die Nummer des Frauennotfalltelefons mit den Sonntagsbrötchen in sehr …


Rede

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Alle, Ich bin Aminata Touré, bin seit Juni 2017 für die Grünen im schleswig-holsteinischen Landtag und bin in meiner Fraktion unter Anderem für die Themen Frauen und Gleichstellung zuständig.   Ich bin dort die jüngste Abgeordnete. Ich gehöre zu den leider nur zu 30% vertretenen …


Presse

KN: Freiwillige geben Ehrenamtsnadeln zurück

Die Kieler Nachrichten berichteten darüber, dass Donnerstag circa 90 Menschen, die sich ehrenamtlich für Geflüchtete engagieren, ihre Ehrenamtsnadeln zurückgaben, die ihnen 2016 vom Land Schleswig-Holstein verliehen wurden. Sie protestierten damit gegen aktuelle Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik. „Aminata Touré (Grüne) äußerte für die Demonstranten Verständnis. Viele Kritikpunkte seien leider durch den Bund geregelt. „Wir haben uns …