Pressemitteilung

„Kirchenasyl lindert dort Not, wo das Asylsystem versagt“

Zur Debatte zum Kirchenasyl sagt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: „Im Kirchenasyl befinden sich bundesweit 531 Personen. Diese geringe Anzahl scheint mir nicht das vordringlichste Problem für eine Innenministerkonferenz zu sein. Das europäische Asylsystem ist in weiten Teilen mangelhaft. Wenn dieses System Menschen dazu zwingt, sich in kirchliche Obhut …


Termine

Zu Besuch bei TIO

TIO – Treff und Informationsort für Migrantinnen e.V.: Bei diesem tollen Verein war Aminata heute zu Besuch und hat sich über die wertvolle Arbeit informiert, die dort geleistet wird. TIO ist eine Beratungsstelle von Migrantinnen für Migrantinnen. Das Team berät Migrantinnen und geflüchtete Frauen in fünf verschiedenen Sprachen zu unterschiedlichsten Problemen – von Gewalterfahrungen bis …


Termine

Gedenken an die Opfer der rechtsextremen Anschläge in Mölln

Die rassistischen Anschläge auf zwei Häuser in Mölln, in denen türkische Familien wohnten, jähren sich heute zum 25. Mal. Gemeinsam mit ihren Grünen Kollegen aus dem Landtag, Burkhard Peters und Lasse Petersdotter sowie den Grünen Bundestagsabgeordneten Luise Amtsberg und Konstantin von Notz gedachte Aminata an diesem Tag den Opfern. Gerade jetzt, in einer Zeit, in …


Termine

Lebensfreude hat keine Hautfarbe – One Community

Heute fand die Veranstaltung „Lebensfreude hat keine Hautfarbe – One Community“ in Rendsburg statt. Die Veranstaltung wurde von verschiedenen Organisationen geplant und hat zum Ziel, die Integration von Geflüchteten durch Kulturarbeit voranzutreiben. Anders als bei vielen anderen Veranstaltungen war Aminata hier nicht voranging in ihrer Funktion als Abgeordnete gefragt, sondern war eingeladen, von ihren persönlichen …


Termine

Gespräch mit Myriam: „My Rights as a female Migrant“

Frauen werden leider immer noch häufig Opfer von Gewalt. Um den betroffenen Frauen zu helfen und dafür zu sorgen, dass Frauen gar nicht erst Opfer von Gewalt werden, gibt es verschiedene Beratungsstellen, z.B. Myriam, was für „My Rights as a female Migrant“ steht und außerdem „die Widerspenstige“ bedeutet. Heute hat Aminata sich mit Ráhel Meisel …


Pressemitteilung

„Einsparungen durch Schließungen für integrationspolitische Maßnahmen nutzen“

Zu den Schließungen der Erstaufnahmeeinrichtungen sagt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré:   „Die Schließungen der Standorte Glückstadt und Rendsburg machen in Anbetracht der Auslastung finanziell Sinn. Wir begrüßen auch die Weitsicht der Landesregierung Plätze in Reserve vorzuhalten. Klar ist nämlich, dass der Rückgang der Zahlen der Geflüchteten mehr mit …


Rede

Rede beim „African Youth Award“

Aminata war als Gastrednerin für den African Youth Award eingeladen. Die Veranstaltung dient der Sichtbarkeit Schwarzer Persönlichkeiten und junge Schwarze Menschen bei ihrem Weg in die Berufswelt zu motivieren. Hier ihre Rede im Wortlaut: Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende, liebe Auszubildende, liebe Gäste, Herr Imasi kam vor einigen Wochen auf mich zu und …


Rede

Vortrag bei „Engagement Global“ in Stuttgart über ihren Weg in den Landtag und über Herausforderungen für Migrantinnen in Deutschland

Aminata war bei einer gemeinsamen Veranstaltung von Engagement Global und dem Staatsministerium Baden-Württemberg eingeladen und hat einen Impulsreferat gehalten. Sie hat über ihren Weg in den Landtag berichtet und über die Herausforderungen von Migrantinnen.   Hier ihr Vortrag im Wortlaut: Sehr geehrte Damen und Herren, am 29. Juni dieses Jahres habe ich mich in die …


Termine

Im Gespräch mit Verbänden aus Schleswig-Holstein

Heute hat Aminata sich mit verschiedenen Organisationen und Verbänden getroffen. Zuerst sind Hanan Kadri und Stefan Wickmann vom Antidiskriminierungsverband (advsh) für ein Gespräch ins Landehaus gekommen. Der advsh hat es sich zum Ziel gesetzt, die Gesellschaft für unterschiedliche Diskriminierungsformen zu sensibilisieren und über das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufzuklären. Dies ist auch bitter notwendig: Einige Richter*innen …


Mentoringprogramm

Aminata ist nun Mentorin!

Die AWO und ihre Servicestelle Interkulturelles hat ein Mentoringprogramm,  von dem Aminata nun auch Teil ist. Seit heute ist sie Mentorin für einen Schüler aus Neumünster, der sie nun die nächsten 6 Monate bei ihrer politischen Arbeit begleiten wird. Bei dem Programm geht es vor allem darum, dass Menschen mit Migrationshintergrund einen verstärkten Zugang zu …