Presse

Letzte Landtagssitzung in 2019

Von Mittwoch bis Freitag finden die letzten Landtagssitzungen in diesem Jahr statt, bevor es in die Weihnachtspause geht. Im shz ist ein Artikel dazu erschienen, den ihr euch (hinter einer Bezahlschranke) hier durchlesen könnt. Ein Auszug: „Doch die regierungstragenden Fraktionen leugnen ja auch gar nicht, dass es Unterschiede zwischen ihnen gibt. Den Grünen fiel es …


Rede

Jugend im Landtag

Am Wochenende fand wieder Jugend im Landtag statt. Ein Wochenende lang können Schüler*innen aus Schleswig-Holstein in die Rolle von Politiker*innen schlüpfen und im Landtag über politische Themen debattieren. Am Samstag habe ich die Eröffnungsrede gehalten. Lest euch hier den NDR-Artikel durch: „Die Aktion „Jugend im Landtag“ ist für die 26 Jahre alte Politikerin eine wichtige …


Rede

Zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten: „Ohne diese Menschen würde unsere Gesellschaft zusammenbrechen“

Hier könnt ihr euch die Rede anschauen. Hier gelangt ihr zur Presseberichterstattung durch die Süddeutsche Zeitung. Sehr geehrter Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, liebe Gäste auf der Tribüne, die erste Frage, die man sich stellen muss, ist: Warum müssen wir über die Maßnahmen zur Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Zuwanderungsbiographie sprechen? Die Antwort ist: Weil sie mit …


Termine

Was steht diese Woche an?

Diese Woche haben wir von Mittwoch bis Freitag wieder Plenum. Ich halte eine Rede zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Heute Haushaltsklausur der grünen Landtagsfraktion zum Haushalt 2020 des Landes Schleswig-Holstein. Morgen Fraktionssitzung und Arbeitskreissitzungen. Von Freitag bis Sonntag dann der Bundesparteitag von uns Grünen. Neben der Wahl des Bundesvorstandes, stehen die unterschiedlichsten inhaltlichen Anträge an. Wir …


Fraktion

Jour Fixe – Queer und feministisch – Wir kämpfen zusammen!

Heute hatte ich wieder meinen Jour Fixe! Diesmal das Thema: „Queer und feministisch – Wir kämpfen zusammen!“ Wir haben darüber gesprochen, wie wir unsere Kämpfe zusammen führen müssen und wo sie schon zusammen geführt werden. Außerdem ging es darum, dass alle Referent*innen erzählt haben, dass sie ihre Arbeit ständig und immer legitimieren müssen. Das halte …


Presse

Beitrag Deutschlandfunk Kultur

Heute Morgen lief bei Deutschlandfunk Kultur ein Beitrag, in dem Johannes Kulms unter anderem über meinen Redebeitrag gegen die rassistische AfD im letzten Plenum berichtet. Wie es für mich ist für Flucht-und Frauenpolitik in der Koalition mit CDU und FDP zu kämpfen. Was die Opposition von mir hält. Ein paar Takte zu meiner Wahl zur …


Rede

Schleswig-Holstein ist und bleibt sicherer Hafen

Hier der Link zum 5 Minuten Beitrag. Hier der Link zu meinem 3 Minuten Beitrag. Hier der Antrag der SPD Fraktion. Hier der Antrag von CDU, Grüne und FDP,  der angenommen wurde vom Parlament. Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, ich möchte damit anfangen, dass CDU und FDP wissen, dass es uns wehtut, dass wir …


Parlament

Teilhabe und Integration zu ermöglichen geht die ganze Gesellschaft etwas an

Seht euch hier meine Rede an. Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, liebe Gäste auf der Tribüne, ich muss gleich als erstes sagen, es ist schon bitter über Teilhabe und Integration zu sprechen in einer Zeit, in der der Bund die Rechte von Geflüchteten massiv beschneidet. Im Eiltempo werden Gesetze verabschiedet, denen ein Grundtenor von …


Parlament

Kinder und Jugendliche auf kommunaler Ebene stärker einbinden

Seht euch hier meine Rede an. Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen und Kollegen, liebe Gäste auf der Tribüne, ich will es kurz halten, weil zu diesem Thema gar nicht so wahnsinnig viel Uneinigkeit in der Sache besteht. Kinder und Jugendliche auf kommunaler Ebene stärker einzubinden, ist zweifelsohne wichtig und die Frage ist: Wie gelingt …


Parlament

Von Antifeministen lassen wir uns nichts sagen

Seht euch hier meine Rede an. Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleg*innen, liebe Gäste auf der Tribüne, vielleicht wird es einen Moment geben, in dem es Gleichstellungsbeauftragte nicht mehr geben muss, weil wir in einer vollständig gleichberechtigten und gleichgestellten Gesellschaft leben. Dieser Moment ist bestimmt nicht jetzt und er wird sicherlich von Antifeministen wie Ihnen …