Presse

Erneuter Protest gegen Abschiebe-Gefängnis in Glückstadt

Beim shz ist ein Artikel über die Abschiebehaft in Glückstadt erschienen. Ein Auszug: „In der Jamaika-Koalition war das Gefängnis umstritten. „Ich halte das als Drohinstrument nach wie vor für problematisch“, sagt die Grünen-Landestagsabgeordnete Aminata Touré, deren Fraktion dem Beschluss aber letztlich zugestimmt hatte. Touré setzt darauf, dass es auf Bundesebene zu einer Änderung der Gesetzeslage …


Pressemitteilung

Die Landesregierung muss sich nachdrücklich für einen bundesweiten Abschiebestopp einsetzen

Zur Debatte um Abschiebungen nach Afghanistan sagt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Ich unterstütze die Forderung unseres Grünen Bundesvorsitzenden Robert Habeck, jede Abschiebung nach Afghanistan zu stoppen. Wir sind an einem Punkt angekommen, wo wir handeln müssen. Die Sicherheitslage in Afghanistan rechtfertigt keinerlei Abschiebungen. Menschenrechte gelten für alle Personen. Hierbei …


Presse

ZDF: Rassismus und Ausgrenzung – Nur wer gewinnt, gehört dazu

Düzen Tekkal und ich haben uns beim ZDF zum Thema Alltagsrassismus geäußert.  Den Beitrag könnt ihr hier sehen. Ein Auszug: „Wenn man Impfstoff herstellt, applaudieren alle. Wenn man vielleicht mal nicht erfolgreich war, wird einem abgesprochen Teil der Gesellschaft zu sein und man greift auf rassistische Beleidigungen zurück“, sagt Aminata Touré.  


Pressemitteilung

Landesaktionsplan gegen Rassismus ist ein Paradigmenwechsel in Schleswig-Holstein

Hier könnt ihr euch den Aktionsplan durchlesen und hier könnt ihr euch ein Video anschauen, das ich anlässlich der Veröffentlichung mit Ministerpräsident Daniel Günther aufgenommen habe. Hier gehts außerdem zur Presseberichterstattung von hamburg.de.   Zu der heutigen Veröffentlichung des Landesaktionsplans gegen Rassismus, sagt die Sprecherin für Antirassismus der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: …


Pressemitteilung

Wir hoffen auf eine nächste Bundesregierung mit Grüner Beteiligung, die sich für eine Streichung des „Rasse“-Begriffs einsetzt

Zur Berichterstattung, dass der „Rasse“-Begriff von der Großen Koalition nicht aus dem Grundgesetz gestrichen wird, sagt die antirassismuspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Es ist enttäuschend, dass die Große Koalition sich nicht dazu aufraffen konnte, das Wort „Rasse“ im Grundgesetz zu ersetzen. Im vergangenen Jahr hatten wir Grüne uns dafür eingesetzt, …


Presse

Porträt in der Deutschen Welle: Heute in Kiel, morgen in Berlin?

In der Deutschen Welle ist ein Porträt über mich erschienen.  Darin geht es um meinen Einstieg in die Politik, meine mögliche Zukunft und die Erwartungen an mich als Politikerin. Hier könnt ihr das Porträt lesen. Hier ein Auszug: „ Aminata Touré weiß wovon sie spricht und wie sie ihre Botschaft am besten vermittelt.  ‚Ich gehöre …


Presse

Maßnahmen gegen Femizide

Lest euch hier die Berichterstattung der Kieler Nachrichten und des shz über die gestrigen Beratungen im Innenausschuss zu den Morden in Dänischenhagen und Kiel durch. „Die Grünen-Abgeordnete Aminata Touré sprach von einem Femizid und fragte, inwiefern die Täter stärker in den Fokus politischer Überlegungen gerückt werden müssten. „Wir wollen Antigewalttrainings für Täter und möchten das …


Podcast

Im stern-Podcast „Die Boss“

Im Stern-Podcast „Die Boss“ habe ich über meine Arbeit und Position, Frauen in der Politik, Repräsentation uvm. gesprochen. Hört euch gerne hier die Folge an.


Pressemitteilung

Wir sind gefordert, wirksame Strategien gegen Femizide zu entwickeln

Zu den heutigen Beratungen im Innenausschuss zu den Morden in Dänischenhagen und Kiel im Mai sagt die frauenpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Aminata Touré: „Täglich versucht ein Mann seine Frau oder Ex-Partnerin zu töten und an jedem dritten Tag gelingt es. Das zeigen die Zahlen des Bundeskriminalamtes. Es ist wichtig, dass in der Polizeilichen Kriminalstatistik …


Presse

Bundesratsinitiative: Kein Kind in Abschiebehaft

Wir haben in Schleswig-Holstein eine Bundesratsinitiative auf den Weg gebracht, um Abschiebehaft für Kinder zu verbieten. Lest euch hier einen taz-Artikel dazu durch. Ich habe darauf verwiesen, dass es wichtig ist, diese Debatte zu führen. „Alle Länder betonen, sie wollten die Kinderrechtskonvention einhalten, also könnten sie das Verbot der Haft auch beschließen.“   Auch mit …