Presse

Portrait bei bento

„Das Smartphone ist immer dabei, Touré dokumentiert ihren Alltag – den Besuch im Neumünsteraner Gefängnis, dem Europawahlkampf auf der Straße, dem „Junggrünen Frauen*Stammtisch“, den sie vor zweieinhalb Jahren ins Leben gerufen hatte. „Ich will eben transparent machen, was ich den ganzen Tag so tue.““ Wie mein Alltag als Abgeordnete und mein Weg in die Politik …


Presse

Schirmherrin für das Projekt gesprächsSTOFF

Ich war beim Projekt gesprächsSTOFF des Kinderschutzbunds Neumünster zu Gast, bei dem ich Schirmherrin bin. Ziel des Integrationsprojekts ist es, beim gemeinsamen Nähen spielerisch Deutsch zu lernen. Was bedeutet Schirmherrin sein? Einfach mal beim Projekt vorbeikommen oder die Projektteilnehmer*innen z.B. in den Landtag einladen. Lest hier, was der Courier berichtet.


Presse

„Mein Weg in die Politik“

Heute war ich in Schleswig. Mit weiblichen Abgeordneten anderer Parteien habe ich mich mit über 70 Schülerinnen darüber unterhalten, wie wir in die Politik kamen und warum es mehr Frauen in der Politik braucht. Ziel der Veranstaltung war es, junge Frauen und Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund dazu zu motivieren, politisch mitzumischen. Eine super Sache! …


Presse

Schleswig-Holstein Talk

Ich habe mit Jan Malte Andresen einen Podcast aufgenommen, den Schleswig-Holstein Talk beim NDR 1. Wenn ihr neugierig seid, worüber wir gesprochen haben, klickt hier.


Presse

Zu Besuch im Frauenhaus Flensburg

Heute habe ich gemeinsam mit der Ministerin für Gleichstellung Dr. Sabine Sütterlin-Waack, mit meiner grünen Kollegin aus Flensburg Marlene Langholz und der CDU Bundestagsabgeordneten Petra Nicolaisen den letzten Besuch meiner Frauenhausbesuche gemacht. 16 sind es in Schleswig-Holstein und 16 zu viele. Denn es zeigt, dass zu viele Frauen zu viel Gewalt erleben. Wir unterstützen als …


Presse

Courier: „Stadt forciert Hochschul-Pläne“

Klickt hier, um den Artikel zu lesen. Die Stadt Neumünster plant eine Hochschulanbindung. Konkret wäre sie gerne der Standort für den an der FH Kiel geplanten Studiengang Pflege. Ich begrüße das Konzept: „Neumünster ist die einzige kreisfreie Stadt ohne Hochschule.“


Presse

Festival gegen rechte Gewalt in Neumünster

Hier könnt ihr euch den ganzen Artikel durchlesen. In Neumünster gibt es ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis, das sich dafür einsetzt, dass in Neumünster kein Platz für rechtes Gedankengut gibt. Das unterstützt Aminata. Als Schwarze Neumünsteranerin kennt sie die Situation kein gutes Gefühl dabei zu haben, dass es einen Sammelpunkt für Verfassungsfeinde gibt. „Wir befinden uns …


Presse

„Eng, wenig Platz und viele Menschen“: Landespolitikerin besucht Frauenhaus

In der Norddeutschen Rundschau wird darüber berichtet, dass Aminata am Montag das Frauenhaus in Itzehoe besucht hat. Aminata über die Situation: „Ich habe bisher kein Frauenhaus gesehen, von dem ich gedacht habe, dass ich da auch leben wollen würde“ und „Wir müssen über die gesamtgesellschaftliche Problematik sprechen, nämlich die primär männliche Gewalt.“ Lest hier den gesamten mit …


Presse

Rückhalt für FDP-Kandidatin Aygül Kilic

Aminatas Statement in den Kieler Nachrichten könnt ihr hier nachlesen. In Neumünster kandidiert Aygül Kilic zur Kommunalwahl für die Freien Demokraten. Nun sieht sie sich mit rechter Hetze konfrontiert, da sie ein Kopftuch auf dem Wahlplakat trägt. Vor allem die Demokratiefeinde der AfD nutzen das als Aufhänger, um sich als Frauenrechtler*innen zu stilisieren. Eins ist …