Unterwegs

EMOTION.award: Frau der Stunde

Foto: Franziska Krug

 

Gestern Abend hab ich den Award für „Frau der Stunde“ von der Zeitschrift emotion magazin bekommen! Danke, dass ihr für mich abgestimmt habt!
Ich habe mich sehr über die Laudatio von Anja Reschke gefreut und durfte selbst noch ein paar Worte sagen, die ungefähr so waren:
„Vielen lieben Dank für diesen Preis. Ich hab noch nie einen Preis bekommen, noch nicht mal bei den Bundesjugendspielen damals in der Schule. Ich freue mich über den Preis, denn er motiviert mich weiter für die Themen, die mir am Herzen liegen politisch zu kämpfen. Wir sind in politisch schwierigen Zeiten und derzeit ist vor allem die Katastrophe in Moria auf Lesbos etwas, was mein Herz schwer werden lässt. Wir sind in einer gesellschaftlichen, politischen und auch vor dem Hintergrund unserer eigenen Geschichte in der Verantwortung humanitäre Hilfe zu leisten und das für alle Menschen dort.
Zum Schluss möchte ich meine Worte an Schwarze Frauen in Deutschland richten, die gerade in den letzten Wochen, Monaten im Zuge der #BlackLivesMatter Bewegung unfassbar krasse Arbeit geleistet haben. In die Community hinein und für die gesamte Gesellschaft und das nicht erst seit gestern, sondern seit Jahren und Jahrzehnten. In der Geschichtsschreibung werden wir oft vergessen. Und deshalb nehme ich diesen Preis stellvertretend für alle Schwarzen Frauen in Deutschland entgegen, deren Arbeit nie wieder übersehen werden darf.“