Presse

„Safe-Shorts: Sinnvoller Schutz oder trügerische Sicherheit?“

Sandra Seilz aus Oberhausen hat, nachdem sie beim Joggen von drei Männern überfallen wurde, die Safe Shorts entwickelt. Die Hose kann aufgrund ihres Materials und eines Schließmechanismus nicht einfach heruntergerissen werden. Außerdem gibt sie einen akustischen Alarm, wenn jemand an ihr zerrt. Sowohl Frau Strutz-Hauch vom Frauen-Notruf Lübeck als auch der Sprecher des Landespolizeiamt in Kiel sind jedoch skeptisch.
Aminata „nannte es „traurig und bedauerlich, dass es solche Erfindungen gibt, weil Frauen sich nicht sicher fühlen“. Das zeige eigentlich nur das Ausmaß der Angst. „Ich möchte keiner Frau vorschreiben, was sie machen soll.“ Touré mahnte gesellschaftliches Umdenken an. „Die Safe-Shorts löst das Problem ja nicht.““
Lest hier den gesamten Artikel bei LNONLINE.

Antworten