Newsletter

Neuer Newsletter!

Hier könnt ihr euch eintragen, um meinen Newsletter zu abonnieren und hier könnt ihr euch den aktuellen Newsletter durchlesen.

 

Liebe Freund*innen, liebe Interessierte,

 

für mein Team und mich hat das Jahr sehr spannend begonnen, denn vor einigen Tagen haben wir im Plenum den Landesaktionsplan gegen Rassismus debattiert. Ihr wisst, dass das mein Herzensprojekt ist und wir als Grüne dafür gesorgt haben, dass er im Koalitionsvertrag steht.
Alle Ministerien mussten Maßnahmen benennen. Alle Bereiche sind tangiert: Bildung, Innenpolitik, Justiz, Kultur, Zivilgesellschaft, öffentlicher Dienst uvm. Die letzten Jahre habe ich unzählige Gespräche mit Betroffenen, Wissenschaft und Verbänden dazu geführt und Veranstaltungen dazu gemacht.
Es ist ein erster Schritt, um Rassismus in seiner Struktur zu bekämpfen. Ziel ist für uns immer weiter daran zu arbeiten. Wir sind in den Endzügen in Schleswig-Holstein. Die Landesregierung wird den Aktionsplan im April/Mai fertig beschließen.
Meine Rede dazu könnt ihr euch weiter unten oder hier durchlesen und anschauen.

 

Wie versprochen, gab es das digitale Comeback des Junggrünen Frauenstammtisches. Außerdem hatten Lasse Petersdotter und ich spannende Gäste in unserem Podcast Das nehme ich mal mit. Im Plenum haben wir über 1.700 Jahre jüdisches Leben in Schleswig-Holstein debattiert, es gab eine spannende mündliche Anhörung zur Großen Anfrage des SSW zur Aufarbeitung des Kolonialismus in Schleswig-Holstein. Als Koalition reformieren wir das Polizeirecht in Schleswig-Holstein. Ein Grüner Erfolg dabei: das Verbot von racial profiling. Gemeinsam mit vielen Grünen Kolleg*innen bundesweit habe ich außerdem ein Forderungspapier geschrieben: Verwirklichungschancen für alle – unser Weg zur Gesellschaft der Vielen.

 

Jetzt stehen ein paar freie Tage über Ostern vor der Tür. Es wird wieder entscheidend sein, wie wir alle uns über die Feiertage verhalten. Wir können das Pflegepersonal und die Ärzt*innen am besten dadurch entlasten, indem wir uns an die Regeln halten und unsere Kontakte so stark wie möglich runterfahren. Wenn ihr euch doch trefft, dann nutzt die Möglichkeit, euch einmal pro Woche auch symptomfrei kostenlos testen lassen zu können!

 

Wenn ihr euch unsicher seid, wie die Regeln lauten, dann nutzt die App der Landesregierung „Regierung SH“, auf der ihr alle aktuellen Infos schnell findet oder schaut auf der Seite der Landesregierung nach. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, dann meldet euch bei euren Abgeordneten vor Ort oder nutzt hierfür auch die von der Landesregierung eingerichtete Mailadresse: corona@lr.landsh.de

 

Wenn ihr mehr über meine tägliche Arbeit wissen möchtet, dann folgt mir am besten bei InstagramTwitter und Facebook oder schaut auf meiner Homepage vorbei. Hier versuche ich möglichst viel über meine politische Arbeit zu teilen.

 

Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt ihr immer gerne mir oder meinem Team schreiben. Mein Job als Abgeordnete ist es, euch im Parlament zu vertreten und das nehme ich als große Verantwortung wahr. Also zögert nicht, euch bei mir oder den anderen Abgeordneten zu melden.

 

Euch allen eine schöne Zeit über die Feiertage, erholt euch gut! Tragt Masken, haltet Abstand und verhaltet euch solidarisch. Gemeinsam schaffen wir das!

 

Eure Aminata & Team