Partei

BDK 2020

Foto: Dominik Butzmann
Unser erster digitaler Parteitag. Über 800 Delegierte, die von zu Hause aus abstimmen. Nur das Präsidium und der Bundesvorstand und Mitarbeiter:innen der Bundesgeschäftsstelle sind hier in Berlin vor Ort.
Ich freue mich am allermeisten darüber, dass wir das Vielfaltsstatut beschlossen haben. Damit setzen wir uns selbstkritisch mit unseren Strukturen auseinander und wir öffnen unsere Partei! 1,5 Jahre haben wir als Arbeitsgemeinschaft Vielfalt daran gearbeitet!
Parteitage sind wirklich immer wieder Ort der Rückversicherung. Gerade als Parlamentarierin habe ich natürlich regelmäßig mit Fraktionen einen ~intensiven Austausch~ über unterschiedliche Positionen. Das gehört zu einer parlamentarischen Demokratie dazu.
Aber es tut gut, einige Tage mit Menschen, die die selben politischen Inhalte und Visionen teilen über die besten Wege für unsere Gesellschaft zu diskutieren und das dann zu beschließen.

 

Lest euch hier auch einen Artikel des Tagesspiegels über unseren Parteitag durch:
„„Ein Parteitag ohne eine volle Halle ist nicht dasselbe, man weiß nie, ob es den einen zu langsam oder den anderen zu schnell geht“, sagt Aminata Touré, Mitglied des Präsidiums, dazu. […] Das Zwischenfazit von Aminata Touré fällt ähnlich aus: Es sei toll, wieviele Delegierte bislang an beiden Tagen abgestimmt hätten, das Gewusel und der Austausch fehlten ihr trotzdem. „Das ist schon etwas ganz besonderes, wenn wir alle zusammenkommen.““