Presse

Winterabschiebestopp für abgelehnte Asylbewerber*innen?

Dieser Beitrag ist am 6. November in den Kieler Nachrichten erschienen. Um zum Original zu gelangen, klicken Sie hier.
Der schleswig-holsteinische Flüchtlingsbeauftragte Stefan Schmidt fordert einen Winterabschiebestopp für abgelehnte Asylbewerber*innen als Bestandteil humanitärer Flüchtlingspolitik. Unter den Parteien herrscht darüber jedoch keine Einigkeit, weder innerhalb der Koalition noch zwischen Koalition und Opposition.
Die flüchtlingspolitische Sprecherin der GRÜNEN Aminata sagte dazu: Ein Winterabschiebestopp sei „für Menschen, die sich bereits in einer schweren Lebenssituation befinden, zumindest eine temporäre Lösung“.

Antworten