Logo der Grünen

Aminata Touré Neumünster

Aminata Touré

Neumünster

Landtagsabgeordnete für Schleswig-Holstein

Migration, Frauen & Verbraucher*innenschutz

Für eine offene und gleichberechtigte Gesellschaft.

Wenn du über meine Arbeit informiert werden möchtest, trag dich ein!

Newsletter

Unterwegs

„Für Respekt und Menschlichkeit“ in Kiel

Auch in Kiel sind ca. 4000 Personen auf die Straße gegangen „Für Respekt und Menschlichkeit“. Aufgerufen dazu hatte ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis um den Flüchtlingsrat. Mit dabei waren auch Vertreter*innen der SPD, Linken und Grüne. Ein schönes Zeichen, dass auch Kiel zeigt, dass für Rassismus und Hass kein Platz ist. Wir wollen in einer Gesellschaft …


Unterwegs

„Herz Statt Hetze“ in Chemnitz

Am Samstag war Aminata mit ihrem Kollegen Lasse Petersdotter, Freund*innen und ca. 4000 weiteren Personen in Chemnitz demonstrieren. Der thüringische Fraktionsvorsitzende der AfD Björn Höcke hatte zu einem vermeintlichen Trauermarsch aufgerufen.  Anlass war die Ermordung des Afrokubaners Daniel H. Es muss für die Familie, Freund*innen und Angehörige ein schlimmer Verlust sein und ihnen muss die …


Unterwegs

Mit Kollegin Marret Bohn im Frauenhaus Rendsburg

Auch diese Woche hat Aminata wieder ein Frauenhaus besucht. Gemeinsam mit Marret Bohn, die für den Kreis Rendsburg-Eckernförde zuständig ist, und dem Grünen Ratsmitglied der Stadt Rendsburg, Helma Böhmer hat sie das Frauenhaus in Rendsburg besucht. Ähnlich wie in der Woche zuvor, im Frauenhaus Itzehoe berichteten die Mitarbeiterinnen, dass auch das Frauenhaus Rendsburg unter Platzmangel …


Unterwegs

Ostseeparlamentarier(*innen)konferenz

Ostseeparlamentarier*innenkonferenz in Åland/ Finnland geht heute zu Ende. Vom 25. August bis zum 29. August fand die jährliche Konferenz statt. Sehr spannnend mit unterschiedlichsten Politiker*innen aus dem Ostseeraum ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Bei der jährlichen Vollversammlung kommen alle Arbeitsgruppen zusammen und beschließen eine Resolution, die in den Länder- und Nationalparlamenten umgesetzt werden …


Unterwegs

Frauenhaus Itzehoe

Aminata besucht aktuell alle Frauenhäuser in Schleswig-Holstein, heute war sie im Frauenhaus in Itzehoe. Termine dieser Art sind für Aminata immer sehr wichtig, da sie der wichtigste Input für ihre parlamentarische Arbeit sind. Außerdem ist es auch immer sehr spannend, die Menschen persönlich kennenzulernen, die durch ihre so wichtige Arbeit erst ermöglichen, dass Frauen in …


Unterwegs

Holstein Women unterstützen!

Zusammen mit dem Ministerpräsidenten Daniel Günther und dem neuen Sponsor für Holstein Women hat Aminata in der Spielpause -Holstein Women gegen Vfl Wolfsburg- ein Interview darüber geführt, wie man den Frauenfussball in Schleswig-Holstein attraktiver machen könnte. Aminata ist der Meinung, dass wir Frauen mindestens genau so supporten wie die Männer und anerkennen, welche Leistung sie …


Unterwegs

„Seebrückestattseehofer“ in Kiel

Heute in Kiel ca. 1000 Menschen auf der Straße für sichere Fluchtwege und gegen die Kriminalisierung von Seenotrettungs-NGO‘s! Schön, dass ihr alle da wart! Es ist gerade jetzt wichtig laut zu sein und für Menschenrechte einzustehen!


Unterwegs

Was steht diese Woche an?

Offiziell hat mit den Sommerferien diese Woche auch die sitzungsfreie Zeit begonnen. Die Abgeordneten nutzen diese Zeit, um ihre Akkus wieder aufzuladen, einmal durchzuatmen und anschließend wieder durchzustarten. Aminata hat sich für diese Woche aber noch einmal einen vollen Terminkalender organisiert. Sie hat sich Montag zum Beispiel mit den Projekten DISS-kriminierung und PLATTE (Plattform für …


Unterwegs

Christopher Street Day in Kiel

Heute war Aminata mit Rasmus Andresen, der Grünen Jugend SH, den Grünen,  Heiner Garg (FDP), Serpil Midyatli (SPD) und vielen anderen Menschen auf der Straße. Heute wie an jedem anderen Tag müssen wir für gleiche Rechte auf die Straße gehen, in den Parlamenten streiten und unsere Stimme erheben, wo dieses Ziel angegriffen wird.


Unterwegs

Termine in Berlin

Aminata war für zwei Tage in Berlin. Dort hat sie sich unter anderem mit dem United Nations High Commissioner for Refugee (UNHCR) und Afrodeutsche Frauen (ADEFRA) getroffen. Da Schleswig-Holstein ein humanitäres Aufnahmeprogramm für 500 Personen auf den Weg bringen wird, wollte Aminta sich mit der Organisation treffen, die für das Programm veratwortlich sein wird. Im …