Unterwegs

Frauenhausbesuche in Pinneberg und Elmshorn

Aminata hat heute die Frauenhäuser in Pinneberg und Elmshorn besucht. 
Das IMPULS Programm, das inzwischen 6,3 Millionen Euro für die Sanierung von Frauenhäuser vorsieht, läuft derzeit an. Für Aminata ist es wichtig zu sehen, wie das Programm vor Ort ankommt. Außerdem gibt es das Projekt Frauen_Wohnen, das für die Entlastung in den Frauenhäusern sorgen soll. Dafür wurden im gesamten Land 4 Koordinierungsstellen eingerichtet, um bei der Wohnungsvermittlung zu helfen. Als diese Koordinierungsstellen eingerichtet wurden, haben die Frauenhäuser dieses Vorhaben unterschiedlich bewertet, da die Bedarfe an Wohnungsvermittlung von Ort zu Ort variiert. Nun läuft das Projekt an und Aminata ist deshalb auch an der jetzigen Bewertung des Projektes seitens der Frauenhäuser interessiert. 
Lest hier, was das Pinneberger Tageblatt berichtet hat.

 

Antworten