Newsletter

Neuer Newsletter!

 

Hier könnt ihr euch eintragen, um meinen Newsletter zu abonnieren und um euch den aktuellen Newsletter durchzulesen.

 

Liebe Freund*innen, liebe Interessierte,
es kommt mir vor wie gestern, aber zwei Jahre sitze ich jetzt schon im schleswig-holsteinischen Landtag. Nach wie vor ist es für mich eine Ehre und ich freue mich jeden Tag auf’s neue Parlamentarierin zu sein und für die Interessen der Schleswig-Holsteiner*innen kämpfen zu dürfen.
Mein Team und ich haben einmal eine Zwischenbilanz gezogen, was wir seither gemacht haben:
Wir haben den alle drei Monate stattfindenden „Jour Fixe Frauen- und Gleichstellungspolitik“ ins Leben gerufen – sechs Mal hat er schon stattgefunden. Ebenfalls alle drei Monate findet der „Jour Fixe Migration und Flucht“ statt – bisher sieben Mal. Wie im letzten Newsletter ausführlich berichtet, haben wir eine Antirassismuskonferenz veranstaltet – eine besondere Herzensangelegenheit von mir! Jeden Monat trifft sich der Junggrüne Frauen*stammtisch. 25 Treffen gab es schon – kommt gerne beim nächsten Treffen nach der Sommerpause vorbei! Ich habe alle 16 Frauenhäuser in Schleswig-Holstein besucht, ich war in den Erstaufnahmeeinrichtungen für geflüchtete Menschen und habe mir Gemeinschaftsunterkünfte angeschaut. Dazu kamen unzählige spannende Termine mit wichtigen Organisationen in Schleswig-Holstein, wie dem Kinderschutzbund in Neumünster, der Zentralen Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot und und und…
Bei verschiedenen internationalen Konferenzen hatte ich außerdem die Gelegenheit, mich mit internationalen Organisationen und Abgeordneten zu vernetzen, wie z.B. bei der Congressional Black Caucus Annual Legislative Conference, der 2. Jahrestagung der UN-Dekade für Menschen afrikanischer Abstammtung, dem European Green Council, der My Brother’s Keeper Rising Summit der Obama Foundation oder dem besonderen Highlight, der Town Hall der Obama Foundation, bei der ich Barack Obama mit einer Rede vorstellen durfte.
Im Parlament habe ich 29 Reden gehalten und 18 Anträge im Bereich Frauen-, Kinder- und Migrationspolitik gestellt. Dazu kamen unzählige Reden bei Empfängen, Teilnahmen an Podiumsdiskussionen, Vorträge und Grußworte.
Was wir noch vor haben? Eine Menge! Wir möchten das Thema „Sicherheit von Frauen als innere Sicherheit“ schwerpunktmäßig bearbeiten. Auftakt dafür war unser letzter Jour Fixe. Außerdem steht die Ausarbeitung des Aktionsplans gegen Rassismus ganz oben auf der Tagesordnung. In Planung ist außerdem eine Tour zum Thema Kinder und Jugend. Und immer ein Thema für uns: Mehr Menschen von Politik und Demokratie überzeugen.
Ich freue mich außerdem sehr, dass meine Fraktion mich für den Posten der Landtagsvizepräsidentin vorschlägt. Nach unserem großartigen Ergebnis bei der Europawahl zieht mein Kollege, der bisherige Landtagsvizepräsident Rasmus Andresen, ins Europaparlament ein. Daduch wird dieser Posten frei. Die Wahl findet im August statt.
Wenn ihr mehr über meine tägliche Arbeit wissen möchtet, dann folgt mir am besten bei Instagram (aminajmina), Twitter (aminajxx) und Facebook oder schaut auf meiner Homepage vorbei. Hier versuche ich möglichst viel über meine politische Arbeit zu teilen.
Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt ihr auch immer gerne mir oder meinem Team schreiben. Mein Job als Abgeordnete ist es, euch im Parlament zu vertreten und das nehme ich als große Verantwortung wahr. Also zögert nicht, euch bei mir oder den anderen Abgeordneten zu melden.
Eure Aminata & Team

Antworten