Frauenstammtisch

Frauenpolitische Fahrt des Junggrünen Frauenstammtisch nach Berlin

Zur Feier des einjährigen Jubiläums des Junggrünen Frauenstammtisches sind wir für ein Wochenende nach Berlin gefahren. Dort haben wir uns mit der Gründerin des Berliner „Original Unverpackt“ Ladens getroffen, um mit ihr über Frauen in der Start Up-Szene zu sprechen. Außerdem haben wir einen feministischen Stadtrundgang gemacht: „Gender in der City oder wem gehört die Stadt?“ Bei diesen bekamen wir gezeigt, wo Frauen das Berliner Stadtbild geprägt haben und lernten, dass es in einigen Berliner Stadtteilen Quotenregelungen bei der Benennung von Straßennamen gibt, damit mehr Straßen nach Frauen benannt werden – vielleicht ja auch eine Maßnahme für schleswig-holsteinische Straßen? Ein weiteres Highlight war unser Gespräch mit der frauenpolitischen Sprecherin der GRÜNEN, Gesine Agena. Sie konnte uns nicht nur spannende Einblicke in die aktuellen Sondierungsgespräche geben, sondern auch über die innerparteilichen Strukturen. Denn für uns Grüne ist die Gleichberechtigung der Geschlechter ein zentrales Anliegen – egal, ob in der Opposition oder Regierung.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter! Wenn ihr Lust habt, mitzumachen, dann schreibt mir!

        

Antworten