Logo der Grünen

Aminata Touré Neumünster

Aminata Touré

Neumünster

Landtagsabgeordnete für Schleswig-Holstein

Migration, Frauen, Jugend- & Queerpolitik

Für eine offene und gleichberechtigte Gesellschaft.

Wenn du über meine Arbeit informiert werden möchtest, trag dich ein!

Newsletter

Presse

Weibliche Vorbilder? Wir Grüne haben sie!

Der rein männliche Vorstand der Immobilienagentur Engel & Völkers berichtete am Internationalen Frauen*tag über weibliche Vorbilder… Wir Grüne haben darauf reagiert. Lest hier, was shz, Kieler Nachrichten und Dresdner Neueste Nachrichten berichteten.


Presse

Black HERStory Month – Artikel im MISSY MAGAZINE

Was für eine Ehre neben diesen historischen Frauen – Mary Church Terell und Josephine Baker – aufzutauchen. Die großartige Tupoka Ogette hat im Missy Magazine über Schwarze Frauen und ihre historische Bedeutung geschrieben. Tupoka hat aus dem #blackhistorymonth einen Black HERStory Month gemacht. Checkt ihr Instagram und Facebook, um von 28 Inspirationen zu lesen! Hier …


Presse

Zu Besuch im Frauenhaus Flensburg

Heute habe ich gemeinsam mit der Ministerin für Gleichstellung Dr. Sabine Sütterlin-Waack, mit meiner grünen Kollegin aus Flensburg Marlene Langholz und der CDU Bundestagsabgeordneten Petra Nicolaisen den letzten Besuch meiner Frauenhausbesuche gemacht. 16 sind es in Schleswig-Holstein und 16 zu viele. Denn es zeigt, dass zu viele Frauen zu viel Gewalt erleben. Wir unterstützen als …


Presse

Blackspiration im ROSAMAG

Das ROSAMAG hat in ihrer vierten Ausgabe der Blackspiration drei afrodeutsche Frauen aus dem Netz vorgestellt – u.a. mich. Klickt hier, um zum Artikel zu gelangen.


Presse

Streit um Sichere Herkunftsstaaten

„Dagegen machte die Grünen-Abgeordnete Aminata Touré klar, dass ihre Partei an ihrer Position unverändert festhalte. Touré warnte vor einer Aushöhlung des Asylrechts. In den genannten Staaten würden bestimmte Gruppen wie Homosexuelle verfolgt. Eine Ausweitung sei verfassungsrechtlich und europarechtlich nicht in Einklang zu bringen.“ Hier könnt ihr euch den gesamten Artikel durchlesen.


Presse

Grüne bleiben beim Nein bei Sicheren Herkunftsstaaten

Wir Grüne bleiben bei unserer Position, dass das Konzept der sicheren Herkunftsstaaten falsch ist. Im Koalitionsvertrag haben wir festgehalten, dass CDU und FDP eine andere Meinung als wir Grüne haben und wir uns in der Konsequenz dann im Bundesrat enthalten werden. Dazu werde ich wie folgt zitiert: „Dagegen machte die Grünen-Abgeordnete Aminata Touré klar, dass …


Presse

Sexistischer Werbung den Kampf ansagen

In Flensburg und Lübeck wird diskutiert, sexistische Werbung zu verbieten. Überall in der Gesellschaft findet Sexismus statt. Werbung sexismusfrei zu gestalten, könnte ein Baustein im Kampf gegen Sexismus sein. Deshalb habe ich mich wie folgt auf Anfrage von SHZ geäußert: „Auch Aminata Touré (Bündnis 90/ Die Grünen), Landtagsabgeordnete und Sprecherin für Frauenpolitik und Gleichstellung, begrüßt das …


Presse

taz: „Gezerre um Asylrechtsverschärfung“

Lest hier den taz-Artikel über die aktuelle Debatte um die sicheren Herkunftsstaaten.   Wir Grüne werden der Ausweitung der sogenannten sicheren Herkunftsstaaten auf Algerien, Tunesien, Marokko und Georgien nicht zustimmen. Katrin Göring-Eckardt, Bundestagsabgeordnete der Grünen und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende der Grünen sagten: „Es ist Zeit, die elende Debatte über die sicheren Herkunftsländer zu beerdigen“. Und …


Presse

Aminata ist Jury-Mitglied beim “ 25-Frauen Award“ von Edition F

Ich freue mich sehr, dass ich Teil der Jury bei Edition F bin. Bis zum 3. März kann man hier Frauen vorschlagen, die besonderes geleistet haben. Hier könnt ihr den ZEIT-Artikel darüber lesen.


Presse

Schleswig-Holstein stimmt sicheren Herkunftsstaaten nicht zu!

Am Freitag soll im Bundesrat über Sichere Herkunftsstaaten abgestimmt werden. Hessens Ministerpräsident hat den Vorstoß gemacht, den Tagesordnungspunkt zu verschieben. Die Grünen in Hessen haben diesem Vorstoß einen Riegel vorgeschoben. Im Koalitionsvertrag in Schleswig-Holstein steht, dass wir uns enthalten werden, auf Grund unterschiedlicher Meinungen zu dem Thema. Die Enthaltung gleicht einer Ablehnung im Verfahren. „Die …