Logo der Grünen

Aminata Touré Neumünster

Aminata Touré

Neumünster

Landtagsabgeordnete für Schleswig-Holstein

Migration, Frauen & Verbraucher*innenschutz

Für eine offene und gleichberechtigte Gesellschaft.

Wenn du über meine Arbeit informiert werden möchtest, trag dich ein!

Newsletter

Rede

„Gewalt gegen Frauen ist auch Sicherheitspolitik“

Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleg*innen und Kollegen, liebe Gäste auf der Tribüne, beim Thema „Gewalt gegen Frauen verhindern“ ist man sich politisch immer schnell einig. Alle sagen: „Wir müssen etwas dagegen tun!“ Deshalb komme ich direkt zu den politisch trennenden Punkten. Wir diskutieren zwei Themen: „Gewalt gegen Frauen verhindern“ und „geschlechtssensible Asylverfahren“. Wie gehen …


Rede

„Auch Menschen ohne Papiere brauchen staatliche Unterstützung“

Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleg*innen und Kollegen, liebe Gäste auf der Tribüne, uns Grünen war es wichtig, dass wir uns im Koalitionsvertrag zu Menschen ohne Papiere verhalten. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass Schleswig-Holstein ein Modellprojekt Clearingstelle einrichten wird. Wir haben in den vergangenen Haushaltsberatungen 175.000 Euro auf den Weg gebracht, damit wir dieses Vorhaben …


Termine

Jour Fixe: Verschiedene Menschen – Verschiedene Perspektiven

Gestern Abend habe ich bei unserer Veranstaltung „Verschiedene Menschen – Verschiedene Perspektiven“ mit Monika Heinold, Karin Prien, Janine Kolbig, Anna Langsch, Lann Hornscheidt und mir auf dem Podium. Wir haben über die Aspekte „person of color und jiddisches Leben“, „Frau in Männerwelt und „nicht ich bin behindert, die Gesellschaft behindert mich“ und „entgenderte Welt und …


Unterwegs

„Was steht diese Woche an?“

Diese Woche ist von Mittwoch bis Freitag wieder Landtagstagung. Zwei Reden werde ich vorbereiten und halten. Verschiedene Termine, Interviews, Arbeitskreissitzungen und Fraktionssitzung stehen außerdem vor Mittwoch an. Und kommt heute Abend um 18 Uhr gerne zu meiner Veranstaltung „Verschiedene Menschen – Verschiedene Perspektiven“ im Landeshaus. Nehmt wen mit!


Presse

ze.tt: „100 Jahre Frauenwahlrecht: Der lange Weg von Frauen in die Politik“

Lest hier den Artikel von ze.tt über 100 Jahre Frauenwahlrecht und die aktuelle Situtation in vielen Parlamenten. „Woran es liegt, dass nach wie vor so wenige Frauen in der Politik zu finden sind? „Die Strukturen sind von Männern gemacht“, sagt Aminata Touré. In einigen Parlamenten gibt es keine Wickeltische, Sitzungen finden spät abends statt. Vereinbarkeit ist …


Presse

Courier: „Stadt forciert Hochschul-Pläne“

Klickt hier, um den Artikel zu lesen. Die Stadt Neumünster plant eine Hochschulanbindung. Konkret wäre sie gerne der Standort für den an der FH Kiel geplanten Studiengang Pflege. Ich begrüße das Konzept: „Neumünster ist die einzige kreisfreie Stadt ohne Hochschule.“


Frauen*stammtisch

Junggrüner Frauen*stammtisch: 100 Jahre Frauenwahlrecht

Heute fand das erste Treffen des Junggrünen Frauen*stammtisches im neuen Jahr statt. Thema war die 100. Jährung des Frauenwahlrechts. Dazu haben wir uns gemeinsam bei Snacks und Getränken den Film „Suffragette – Taten statt Worte“ angeschaut. In dem Film geht es darum, wie Frauen in England für das Wahlrecht gekämpft haben. Anschließend haben wir darüber …


Presse

shz: „Frauenhaus braucht Geld für Umbaumaßnahmen“

Das shz hat über meinen Besuch im Frauenhaus im Kreis Dithmarschen berichtet. Klickt hier, um den Artikel zu lesen. Ich habe deutlich gemacht: „Wir werden alles dafür tun, dass Gelder auch in das Dithmarscher Frauenhaus fließen.“


Unterwegs

„Was steht diese Woche an?“

Diese Woche stehen unterschiedliche Arbeitskreissitzungen, Treffen mit Initiativen, Vorbereitungen für Veranstaltungen, Interviews uvm. an. Am Mittwoch ist unser junggrüner Frauen*stammtisch – 19 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der Grünen in Kiel. Auf diesen Termin freue ich mich immer besonders doll. Diesmal Thema – 100 Jahre Frauenwahlrecht. Kommt gerne vorbei!


Unterwegs

Frauenhausbesuch Dithmarschen

Heute zusammen mit Kerstin Hansen (Grüne aus Dithmarschen) beim Frauenhaus im Kreis Dithmarschen. Derzeit besuche ich alle 16 Frauenhäuser in SH (heute das 15. besucht), um zu sehen, wie die Maßnahmen, die wir auf Landesebene auf den Weg gebracht haben, vor Ort anlaufen und wo es noch Probleme gibt.  Zum Beispiel haben wir 6,3 Millionen …