Presse

shz & NDR über die Black Lives Matter Demo in Flensburg

Foto: Marcus Dewanger Der shz hat über die Black Lives Matter Demo in Flensburg berichtet. „Aminata Touré fordete auf, reflektierend zu handeln: „Was folgen muss, ist das Zuhören. Glaubt es, wenn Menschen, die von Rassismus betroffen sind, berichten. Glaubt ihnen, dass es der tägliche Begleiter ist. Wir sind an einem Punkt, an dem es nicht …


Presse

swr aktuell über Alltagsrassismus

Hört euch hier einen Radiobeitrag bei swr aktuell an. Dazu dass Rassismus nicht immer intentional ist, habe ich gesagt: „Wenn ich eine Straße runtergehe und jemanden anremple und diese Person stürzt, dann habe ich das nicht absichtlich gemacht, aber trotzdem hat diese Person sich verletzt. Und so ist das auch mit in Anführungsstrichen unbewusstem Rassismus. …


Presse

Carolin Kebekus Show: Brennpunkt zum Thema Rassismus

Carolin Kebekus hat in ihrer Show einen Brennpunkt zum Thema „Rassismus“ gemacht. In einem 8:46 Min.-langen Video haben verschiedene Menschen aus der Schwarzen Community von Rassismuserfahrungen berichtet. Auch ich bin in dem Video zu sehen. Schaut es euch hier an. Lest euch hier auch Berichte der Süddeutschen Zeitung, des Redaktionsnetzwerk Deutschland, der Nordwest Zeitung über …


Presse

Watson: „Was Grünen-Politikerin Aminata Touré Weißen rät, die etwas gegen Rassismus tun wollen“

Foto: Carsten Rehder Mit dem Nachrichtenportal Watson habe ich mich darüber unterhalten, was man als nicht betroffener Mensch gegen Rassismus tun kann. „Es gibt ein ernsthaftes Auseinandersetzen mit dem, was solcher Gewalt zugrundeliegt. Das grundlegende Problem ist Rassismus. Und Menschen, die von Rassismus betroffen sind, erzählen seit Jahren, seit Jahrzehnten, seit Jahrhunderten, dass er existent …


Presse

Interview mit FOCUS-Online – „“Inhalieren Rassismus“: Deutsche Politikerin sagt, warum uns Floyds Tod alle angeht“

In einem Interview mit FOCUS-Online berichte ich über alltäglichen Rassismus und Strategien dagegen, sowie  Polizeigewalt und warum George Floyds Tod uns alle betrifft. „Mir geht dann ein „Schon wieder“ durch den Kopf. Der Tod von George Floyd ist ja leider kein Einzelfall. Immer wieder sterben in den USA Afroamerikaner durch Polizeigewalt. Ganz oft werden die …


Presse

NDR 1 Welle Nord Interview-„Immer wenn man sieht: Rassismus findet statt, muss man einschreiten.“

Foto: Dominik Dührsen In einem Gespräch mit Mandy Schmidt und Horst Hoof  auf NDR 1 Welle Nord, berichte ich über den alltäglichen Rassismus in Schleswig-Holstein und darüber was aktiv gegen Rassismus getan werden kann und muss:   „“Das muss raus aus den Köpfen“ Auch in Behörden machten Menschen mit anderer Herkunft oder anderem Aussehen immer wieder …


Presse

Welt-Interview „Ich erwarte von nicht schwarzen Menschen, uns zuzuhören“

Foto: Marlene Gawrisch/WELT Im Interview mit der WELT habe ich über den Mord an George Floyd gesprochen und darüber, was in Deutschland passieren muss, um Rassismus strukturell zu bekämpfen: „Für mich wäre wichtig, dass im Bildungsbereich das Thema Kolonialismus und Rassismus viel intensiver bearbeitet wird und Lehrerinnen und Lehrer entsprechend ausgebildet werden. Auch in der …


Presse

ZDF-Beitrag: „Rassismus in Deutschland?!“

Beim ZDF ist ein Beitrag mit mir über Rassismus in den USA und Deutschland erschienen. Ich habe unter anderem verdeutlicht, dass das Banalisieren von Rassismus in Deutschland dazu führt, dass sich Schwarze Menschen nicht ernst genommen fühlen, wenn sie Rassismus adressieren. Schaut euch hier den Beitrag an.


Presse

Deutschlandfunk Nova: „Warum Rassismus für uns Alltag ist“

Im Interview mit dem Radiosender Deutschlandfunk Nova habe ich u.a. Folgendes gesagt: „In unserer Landesverfassung steht, dass wir ein Recht darauf haben, ohne Rassismus zu leben. Von daher ist es eine höchst politische Angelegenheit.“ Hier könnt ihr euch einen Beitrag dazu durchlesen und die dazugehörige Podcastfolge mit dem Interview mit mir anhören.


Presse

Diskussion um mehr kostenlose Sprachkurse

Lest euch hier (hinter einer Bezahlschranke) den shz-Artikel über die aktuelle Diskussion über mehr kostenlose Sprachkurse für Geflüchtete durch. „Schon dem Entwurf der Jamaika-Koalition sei Sprachförderung „ab Ankunft in Schleswig-Holstein“ vorgesehen, sagt die migrationspolitische Sprecherin Aminata Touré. „Wir haben bereits Sprachkurse für Menschen, die von den Bundesintegrationskursen ausgeschlossen werden, und Orientierungskurse ab Ankunft.““