Interview

„Forderungen: Deutschland muss mehr gegen Rassismus unternehmen“

Bei Deutschlandfunk Nova wurde ich zu unseren Grünen Forderungen „Verwirklichungschancen für alle – unser Weg zur Gesellschaft der Vielen“ interviewt. Hier könnt ihr euch das Interview anhören und den Beitrag durchlesen. Ein Ausschnitt: „“Wir wollen den Schutzauftrag im Grundgesetz verankern“, sagt Aminata Touré. Sie in eine der Verfasserinnen der Forderung und Vizepräsidentin des Landtages Schleswig-Holsteins …


Interview

„Unsere Gesellschaft ist vielfältiger als das Bild, das wir sehen“

Ich habe es unter die „Top 50 Diversity Drivers” geschafft, womit die Diversitätsinitiative BeyondGenderAgenda 2021 erstmalig fünfzig Persönlichkeiten aus, die das Potenzial haben, in diesem Jahr die Themen Diversity, Equity & Inclusion in der deutschen Wirtschaft maßgeblich voranzutreiben, auszeichnet. Vielen Dank, ich freue mich sehr darüber! Bei desired.de ist deshalb ein Interview mit mir erschienen, …


Interview

Bei watson.de über WDR-Sendung „Die letzte Instanz“

Ich wurde über die Rassismusdebatte, die nach der WDR-Sendung „Die letzte Instanz“ entstanden ist, interviewt. Hier könnt ihr euch den Artikel auf watson.de durchlesen. Ein Ausschnitt: „Von einem Sender wie dem WDR erwartet man eigentlich mehr. Was mich so entsetzt hat: Das sind ja nicht nur die Leute vor der Kamera, sondern auch die dahinter, …


Interview

Deutschlandfunk: Über transatlantische Beziehungen

Im Interview bei Deutschlandfunk habe ich über transatlantische Beziehungen gesprochen. Es ging u.a. um Vernetzung unterhalb Schwarzer Abgeordneter und die Repräsentation marginalisierter Gruppen in politischen Machtpositionen. Hier könnt ihr euch den Beitrag anhören und durchlesen. Ein Ausschnitt: „Viele Menschen weltweit sind so frustriert von diesem Zustand, akzeptieren es nicht, nicht gleichwertig behandelt zu werden, und …


Interview

Tagesspiegel: „Wir selbst sind das Problem“

Im Tagesspiegel ist ein Interview mit mir erschienen, das ihr euch hier durchlesen könnt. Es geht um Fragen rund um Vielfalt in der Politik und bei uns Grünen. Ein Ausschnitt: „Worauf ist die mangelnde Vielfalt in ihrer Partei zurückzuführen? Wir selbst sind das Problem. Dass wir ein bestimmtes Bild abgeben, zieht nach sich, dass sich …


Interview

Radiointerview zur Ersetzung des Rassebegriffs im GG

Heute wird im Bundesrat darüber beraten, ob und wie der Rassebegriff im Grundgesetz ersetzt werden kann. Anlässlich dessen wurde ich von der ARD interviewt. Hier könnt ihr euch den Beitrag anhören und durchlesen. „Niemand soll benachteiligt werden – auch nicht aufgrund seiner „Rasse“. Doch dieser Begriff sei falsch, sagt Touré. Denn er suggeriere, dass es …


Interview

Zeit Online: „Gleich unter die Gürtellinie“

Bei Zeit Online ist ein Interview mit Fußballkommentatorin Claudia Neumann, der Schauspielerin Taneshia Abt, Anna-Lena von Hodenberg, der Geschäftsführerin von HateAid und mir erschienen. Wir haben gemeinsam über Hass gegen Frauen in den sozialen Medien gesprochen. Lest euch das Interview gerne hier durch. Ein Ausschnitt: „ZEIT: Haben die anderen auch schon mal darüber nachgedacht, sich …


Interview

„Es gibt keinen Ort, der frei von Rassismus ist“

Auf ZeitOnline und in der aktuellen Printausgabe der ZEIT ist ein Interview mit mir aus der Reihe „Meine Schule des Lebens“, bei der Menschen über ihren Bildungsweg erzählen, erschienen. Lest es euch (hinter einer paywall) gerne hier durch. ZEIT: Sie haben mal gesagt: „Meine Mutter hat ihre Träume geopfert, damit ich träumen kann.“ „Da habe …


Interview

Rassismus in Deutschland: „Das muss man in seinem Herzen bewegen“

Ich war zu Gast in der Radiosendung Dein Sonntag von Deutschlandfunk Nova. Es ging u.a. darum, wie ich als Patin der Polizeischule in Eutin gemeinsam mit dem schleswig-holsteinischen Ministerpräsidentin Daniel Günther das Projekt „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ begleite, über die mangelnde Repräsentation von Schwarzen Menschen und People of Color (BIPoC) und über die …


Interview

Interview-shz.de- „Nervt es Sie denn nicht, auf das Thema Antirassismus reduziert zu werden?“

Foto: Carsten Rehder In einem Interview mit shz.de berichte ich über meinen bisherigen und meinen zukünftigen Weg. Nervt es Sie denn nicht, auf das Thema Antirassismus reduziert zu werden? „Ich empfinde das gar nicht so, weil ich noch viele andere Themen beackere: Frauen-, Queer- und Kinder- und Jugendpolitik. Aber, hey, es gibt eine Reihe von …